Blog: Daniel’s Newsletter:

Update am 11.11.2018:

Mein neuer Blog geht an einem besonderen Datum online, dem 11.11! Heute vor genau 100 Jahren endete der 1.Weltkrieg! Und mit diesem auch die Zeit der Monarchie in Deutschland! Der Kaiser musste abtreten und der Weimarer Republik weichen. Die Demokratie hielt Einzug in Deutschland! Und gerade in der jetzigen, politisch unruhigen Zeit ist es wichtig, an diese Errungenschaft nochmal zu erinnern! Demokratie ist nicht immer einfach, denn Demokratie bedeutet, dass nicht einer oder einige wenige entscheiden, sondern viele (Demos = das Volk). Es bedeutet damit aber auch , dass andere Meinungen gehört und mit in Entscheidungen eingebunden werden. Demokratie bedeutet folglich auch, sich mit Argumenten Andersdenkender auseinander zu setzten, Meinungen von Minderheiten zu berücksichtigen und Kompromisse einzugehen . Das ist oft mühsam und langwieriger, als wenn einige wenige alles alleine entscheiden und vorgeben, wie es in Diktaturen üblich ist. Aber am Ende des Tages garantiert das demokratische Prinzip auf Dauer den besten Schutz vor Ausbeutung des eigenen Volkes und den Erhalt des Friedens zwischen verschiedenen Völkern … Für einen speziellen Teil des deutschen Volkes bedeutet das Datum 11.11 ebenfalls etwas Besonderes : dem närrischen Volk! Es bedeutet den Auftakt in die „5. Jahreszeit“, den Karneval bzw. die Fastnachtzeit . Und auch in Hermeskeil steht seit heute fest, welches Prinzenpaar dem Karneval in der Session 2019 vorsteht: Der langjährige TVH Handballer Daniel Fuchs und seine Frau Christina! Herzlichen Glückwunsch!!! Zum Schluß will ich noch ein kleines Jubiläum erwähnen: Mein Sohn Noah hat am Wochenende sein 100. Punktespiel im Handball absolviert (nicht eingerechnet sind die Einsätze in der „Mini Mannschaft“, bei Pokalspielen und der Saarland Auswahl ). Verteilt sind diese Einsätze bisher über 6 Jahre, von der E Jugend bis zur C Jugend, auf die Vereine TV Hermeskeil (Bezirksliga) , HSG Nordsaar (Saarland Liga) und aktuell HG Saarlouis (RPS Oberliga). Insgesamt 542 Tore konnte er für diese Vereine bisher erzielen … An dieser Stelle auch ein großer Dank an meine Frau Natascha, die unsere Leidenschaft für den Handball immer unterstützt und Noah regelmäßig und unter großem zeitlichen Aufwand zu vielen Trainingseinheiten nach Saarlouis und Saarbrücken chauffiert!!! Herbstliche Grüße an alle Leser, Kunden, Patienten und Bekannte oder, dem heutigem Datum angepasst : Helau und Alaf!! Daniel Weinand  

News aus dem Bereich Gesundheit:

… hin zur kriteriumsbasierten Rehabilitation von Supinationstraumen. Die aktuelle Herangehensweise von Reha-Konzepten entfernt sich von der rein zeitlichen Orientierung an Wundheilungsphasen und nähert sich einer auf Tests und Kriterien basierenden Rehabilitation. Der für die untere Extremität entwickelte Return-to-Activity-Plan kombiniert bestehende Konzepte zu einem praxisnahen Weg der Wiedereingliederung für Sportler. Der Athlet wird nach der Akutversorgung seines Supinationstraumas durch fünf Phasen begleitet, in denen er bestimmte Tests bestehen muss, um seinen Mannschaftssport wieder aufnehmen zu dürfen. Akutversorgung der Verletzung… …im Krankenhaus? Um eine Fraktur und den damit verbundenen sofortigen Besuch im Krankenhaus auszuschließen, sollte sich der Behandler an die Ottawa Ankle Rules halten. Ein Verdacht erhärtet sich, wenn der Athlet keine vier Schritte gehen kann, lokaler Druckschmerz an der dorsalen Kante der Malleolen, am Os naviculare oder an der Basis des Metatarsale V angegeben wird. … am Feld: Sind die Ottawa Ankle Rules negativ, kommt die altbekannte PECH-Regel ins Spiel: Pause, Eis, Compression und Hochlagern. Den Athleten zu beruhigen und mental auf spätere bildgebende Verfahren zur Diagnostik sowie die kommende Reha vorzubereiten, ist in dieser Phase wichtig. Phase 1: Um eine überschießende Entzündung zu kontrollieren, starke Schmerzen oder einen deutlichen Temperaturunterschied über zwei Grad zu bekämpfen, sollten Medikamente verordnet werden. Ansonsten ist in dieser Phase die Ruhigstellung mit Tape oder Bandage essenziell. Der Athlet sollte so lange entlasten, bis kein Dauer- oder Ruheschmerz und keine deutliche Temperaturerhöhung mehr vorliegt. Phase 2: In der ersten aktiven Rehabilitationsphase soll die Beweglichkeit, die Belastung im Einbeinstand und schmerzfreies Gehen optimiert werden. Getestet wird neben der Temperatur und dem 30-sekündigen Einbeinstand auch das aktive und passive Bewegungsausmaß an der Wand. Phase 3: Wurden auch diese Tests bestanden, kann der Athlet in geschlossener Kette Feedbackübungen ohne Sprünge bis hin zum Laufen absolvieren. Um zur nächsten Phase zu gelangen, muss der Sportler beim Star-Excursion-Balance-Test (SEBT) gut abschneiden. Es wird die Entfernung gemessen, die der Sportler im Einbeinstand mit dem anderen Fuß in drei verschiedene Bewegungsrichtungen erreicht und mit den Ergebnissen der kontralateralen Seite verglichen. Maximal fünf Prozent Seitendifferenz sind erlaubt. Phase 4: Die Wiedereingliederung in den Sport beinhaltet in dieser Phase Sprungbelastungen sowie Mannschaftstraining und sportartspezifische Übungen ohne Gegnerkontakt. Der Test für den Übertritt in die letzte Phase ist der Single Leg Hop Test, bei dem die Weite eines einbeinigen, horizontalen Sprungs gemessen wird. Der Test gilt als bestanden, wenn die verletzte mindestens 85 Prozent der unverletzten Seite erreicht. Männer müssen 80 bis 90 Prozent und Frauen 70 bis 80 Prozent ihrer Körpergröße weit springen. Phase 5: In der letzten Phase wird der Athlet in seinen Sport vollständig wiedereingegliedert und mit einem präventiven Übungsprogramm ausgestattet. Denn so wohldurchdacht und sinnvoll dieses Programm zur Rehabilitation eines Supinationstraumas auch ist, wäre es doch wünschenswert, es gar nicht oder zumindest kein zweites Mal nutzen zu müssen. Daniela Pfleger / physio.de
   
 
   
 
   

Weiter lesen 9 Kommentare

Physio-Akut Termine / Öffnungszeiten




                                                                                        Physio – Akut Behandlungzeiten:

Montag bis Freitag

12.30 Uhr bis 13.00 Uhr

15.00 Uhr bis 15.30 Uhr

19.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Samstag

9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Diese Behandlungstermine sind Kunden mit akuten Beschwerden vorbehalten, werden privat in Rechnung gestellt und bedürfen einer vorherigen telefonischen Absprache unter der Nummer 0175-8561486(auch Whatts App!)

Kunden mit akuten Beschwerden bekommen zu o.a. Zeiten als Selbstzahler innerhalb von 48 Stunden nach Kontaktaufnahme einen Termin!

Selbstzahler Behandlungen dürfen im Rahmen meiner Erlaubnis zur Führung des Titels „Heilpraktiker für Physiotherapie“ auch als Heilbehandlungen von mir durchgeführt werden!

Bei unklaren Beschwerden erfolgt im Zweifelsfall eine Weiterleitung zu einem Arzt!


Behandlungszeiten für Verordnungen der gesetzlichen Krankenkasse:

Montag – Freitag

8.15 Uhr bis 12.30 Uhr

15.30 Uhr bis 19.00 Uhr


Behandlungszeiten für Verordnungen von Privat Versicherten und Selbstzahlern:

Montag bis Freitag

08.15 Uhr bis 12.30 Uhr

15.30 Uhr bis 20.00 Uhr

Samstag

9.00 Uhr bis 12.00 Uhr


 

Weiter lesen Keine Kommentare

Eine Auswahl der von mir behandelten Leistungs-Sportler


17457900_10154245557136237_3824390032708116705_n.png Deutsche Triathlon Nationalmannschaft im Trainingslager 2017 auf Mallorca

EM Vorbereitungslehrgang Kienbaum.2bae250286cd771644b1d7b02dda1d0c

Elite und Junioren Nationalmannschafts-Kader beim Trainingslager in Kienbaum 2017 mit Elite Europameisterin und Deutsche Meisterin 2017Laura Lindemann

daniel-justus   DSC_0333 Justus Nieschlag: Deutscher Triathlon Meister Elite 2016 und 2017 (Sprint und Team), Militär Weltmeister 2017 (Olympisch) IMG-20170327-WA0010Lena Meißner : Deutsche Triathlon Meisterin 2016 Elite (Sprint), Deutsche Triathlon Meisterin 2017 Juniorinnen (Sprint) IMG-20170324-WA0007Moritz Horn: 6.Platz Triathlon Europameisterschaft 2017 (Junioren), 3.Platz Deutsche Meisterschaft 2017 (Junioren), Duathlon Europameister 2016 (Junioren) img-20160622-wa0054 Triathlon Nationalmannschaft Elite, mit Olympia Starterin Anne Haug, im Trainingslager 2016 in St.Moritz /Schweiz img-20160223-wa0003 Triathlon U23 /Junioren Nationalmannschaft im Trainingslager 2016 auf Mallorca dsc_0067 Jannik Schaufler: Deutscher Triathlon Meister (U23) 2016
dsc_0055Sophia Saller: Triathlon Vize-Weltmeisterin (U23) 2014 und Vize-Europameisterin 2014, 3.Platz Deutsche Meisterschaften Elite 2017 (Sprint)  dsc_0057Jonas Breinlinger: Deutscher Triathlon Meister (U23) 2017 und 3.Platz Deutsche Meisterschaften Elite 2017 (Sprint) dsc_0071Gregor Payet: Luxemburger Triathlon Meister 2017 und Bundesliga Triathlet vom Team KiologIQ Team Saar 150112-2117-19b98eef4b452922Fabian Klos: Kapitän von Arminia Bielefeld (Fußball 2.Bundesliga) 150115-1948-dsc15belek-as0323Team des DSC Arminia Bielefeld (Fußball 2.Bundesliga) im Trainingslager 2015 in Belek /Türkei DSC_0561Daniel Döringer: Verteidiger beim 1.FC Saarbrücken, jetzt Stuttgarter Kickers (Fußball Regionalliga, 2017/18) DSC_0573Team des 1.FC Saarbrücken (Fußball Regionalliga Südwest ) im Winter -Trainingslager, Saison 2016/17, in Duisburg sve_kader1718_CH1I6267_rgb_rz_web

Team der SV Elversberg (Fußball Regionalliga Südwest ) im Sommer – Trainingslager, Saison 2017/18, in Bad Kreuznach

IMG-20171001-WA0001

Team der HSG „Moskitos“ Marpingen/Alsweiler (Handball RPS Oberliga) Saison 2017/18      

Weiter lesen Keine Kommentare